Meine Morgenroutine am Wochenende

by - Sonntag, November 02, 2014


Guten Morgen ihr Lieben! 
Ich bin gerade aufgestanden und ihr? Heute werde ich euch meine Morgenroutine zeigen, diese Woche wird dann auch noch meine Abendroutine kommen. Ich habe jetzt die Morgenroutine gemacht, wenn ich nicht zur Schule muss, denn unter der Woche stehe ich auf, frühstücke und fahre los zur Schule, das ist also nicht sonderlich spannend...

Ich hoffe, euch gefällt der Post! 


Als erstes wache ich natürlich einfach mal auf, aber stehe noch nicht auf, meistens träume ich dann noch ein wenig luzid (haha wie sich das anhört!) und wenn ich dann wirklich aufstehe, denke ich zuerst noch ein bisschen über meinen Traum nach.


Danach trinke ich noch einen oder zwei Schlucke Wasser, denn ich hasse den Geschmack, den man nach dem Aufwachen im Mund hat. 


Sobald ich aufgestanden bin, gehe ich ins Bad, kämme mir die Haare, creme mein Gesicht ein und entscheide, ob ich meine haare waschen muss, denn ich wasche sie nicht jeden Tag.
Und ich mache halt das, was man im bad so macht...


Meistens denke ich dann, dass es eine schlechte Idee war, schon aufzustehen und setze mich nochmal mit meinem Handy ins Bett und checke meine Sozialen Netzwerke.


Spätestens dann, wenn meine Mama kommt und mich aus dem Bett scheucht, stehe ich endgültig auf und gehe duschen. heute habe ich die Haare mit gewaschen.
Ich benutze für die haare das 'Volume Sensation' Shampoo und die 'Long Repair' Spülung von Nivea.
Für meinen Körper nehme ich das Duschgel 'The Raspberry Kiss' von Treaclemoon.


Nach dem Duschen gehe runter frühstücken. Am Wochende frühstücke ich immer mit meiner Familie zusammen.


Irgendwann raffe ich mich dann dazu auf, etwas anzuziehen. Am Wochenende ist das eigentlich nie was Spezielles. Ich ziehe einfach irgendetwas Bequemes an.


Und das ist hier ist mein OOTD:
Nagellack: Essie 'Tart Deco' | Leggings: Tommy Hilfiger | Hemd/Bluse: H&M


Wenn ich endlich angezogen bin, werfe ich einen Blick in meine Schüleragenda und schaue, was noch so für Tests anstehen und welche Hausaufgaben ich erledigen muss. Am liebsten mache ich mir dann eine To-Do-Liste, die ich dann nach und nach abarbeite. ich versuche es auf jeden Fall...

Ja, das war meine Routine  am Wochenende. Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!
xoxo
Livvy

You May Also Like

8 Kommentare

  1. Oh Wow!<3 Du weißt ja gar nicht, wie sehr ich mich über deinen Post gefreut habe! Dieser ist ganz besonders toll und interessant geworden, wie ich doch finde! Man sieht, wieviel Mühe dahinter steckt!:) Mach weiter so!

    Alles Liebe
    Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und du weisst ja gar nicht, wie sehr ich mich über deinen Kommentar gefreut habe! <3 Dankeschön, Liebes! Es freut mich, dass du die Mühe, die dahinter steckt, erkannt hast!

      Löschen
  2. Schöner Post man merkt das du dir viel Mühe gegeben hast :)

    Liebe grüße
    Lucy
    http://maskogirl.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Ganz, ganz toller Post :)
    Den hast du wirklich toll geschrieben :) finde ich immer interessant was andere morgens so machen :D

    Alles Liebe Kleinstadtcinderella <3
    http://kleinstadtcinderellasnailblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Toller Post und schöne Bilder (:
    rock-your-life22.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Seiten